FANDOM


Downton Abbey
Staffel 1, Episode 3
103
Erstausstrahlung 22.12.2012
Autor Julian Fellowes
Regisseur Ben Bolt
Folgenübersicht
Vorherige
Das Familienerbe
Nächste
Neue Zeiten

Eine verhängnisvolle Affäre ist die dritte Folge der ersten Staffel Downton Abbey.

HandlungBearbeiten

Gwen übt heimlich das Tippen auf der Schreibmaschine, weil sie den Traum hegt, irgendwann eine Arbeit als Sekretärin zu finden ihre Stelle als Hausmädchen auf Downton Abbey zu verlassen. Als Sybil davon erfährt, verspricht sie sofort ihre Unterstützung.

Matthew will sich als potenzieller Erbe des Anwesens näher mit der Umgebung vertraut machen, und Edith erklärt sich gerne bereit, ihm alles zu zeigen. Sie hat offensichtlich Interesse an ihm, doch Matthew hat nur Augen für ihre Schwester Mary. Die hingegen ist von einem anderen Gast des Hauses sehr angetan. Evelyn Napier hat einen Vertreter der türkischen Botschaft im Schlepptau, Kemal Pamuk, der ein sehr charmantes Auftreten hat. Als er in der gleichen Nacht plötzlich vor Marys Tür steht, geht ihr das zwar ein bisschen zu schnell, aber sie lässt sich trotzdem von ihm verführen. Der Verlust ihrer Unschuld wird allerdings kurz darauf durch ein viel tragischeres Ereignis überschattet. Kemal Pamuk erleidet einen Herzanfall und Mary schafft die Leiche mithilfe des Hausmädchens Anna und ihrer Mutter Cora aus dem Schlafzimmer.

Bates versucht derweil, seine Behinderung am Bein zu behandeln und hat eine Schiene erworben, die es ihm ermöglichen soll, in Zukunft wieder flüssiger laufen zu können. Stattdessen schneidet ihm die Apparatur ins Fleisch und bereitet ihm große Schmerzen, die er vor allen zu verbergen sucht. Am Ende kommt Mrs. Hughes hinter sein Geheimnis und gemeinsam werfen sie das Ding in einen Teich.