FANDOM


Downton Abbey.jpg


Downton Abbey ist ein großes Anwesen in Yorkshire, England. Es ist im Besitz von Robert Crawley, dem Graf von Grantham, der dort mit seiner Frau Cora Crawley und seinen Töchtern Mary, Edith und Sybil lebt.

Einst rettete das große Erbe von Cora Crawley das Anwesen vor dem Bankrott und nachdem in den 1920er Jahren ein Investment des Grafen den Bach runter geht, droht der erneute Zwangsverkauf. Glücklicherweise kommt der rechtmäßige Erbe von Downton Abbey, Matthew Crawley zeitgleich zu einem großen Vermögen, und beschließt das gesamte Geld in den Wohnsitz zu investieren. Lord Grantham ist nun nicht mehr der alleinige Eigentümer und die beiden geraten in hitzige Diskussionen darüber, was nun mit Downtown Abbey geschehen soll und wie man es für die Zukunft effizienter und wirtschaftlicher nutzen kann.

Staffel 2Bearbeiten

Als der erste Weltkrieg ausbricht und die örtliche Krankenstation mit den verwundetetn Soldaten völlig überfordert ist, stellen die Crawleys Downton Abbey großzügig zur Verfügung, um dort die Kranken zu betreuen, bewirten und so gut es geht zu rehabilitieren.

HintergundBearbeiten

Das Anwesen ist in der Realität das Highclere Castle in Hampshire.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki